skip to Main Content

Direktzugriff auf unsere Angebote

Bitte geben Sie im unteren Feld die Nummer des gewünschten Angebots ein. Sie landen nach der Bestätigung direkt in der Detailansicht und können dort beispielsweise den passwortgeschützten Bereich öffnen und Unterlagen herunterladen.

+49(0)201/50223-0 akademie@kolping-essen.de
woman-690036

Um die Bereitschaft jedes und jeder Einzelnen zu fördern, in die eigene berufliche Weiterbildung zu investieren, führte das Land NRW den „Bildungsscheck“ und die Bundesregierung die „Bildungsprämie“ ein. Durch finanzielle Anreize sollen mehr Menschen zur individuellen Finanzierung von Weiterbildung motiviert werden.

Auch für unsere Lehrgänge und Seminare können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie bekommen.

Pro Weiterbildung kann nur eine der beiden Fördermöglichkeiten in Anspruch genommen werden. Die Bildungsprämie gilt vorrangig.

 

1.) Bildungsprämie

Einen Prämiengutschein für 50 % der Weiterbildungskosten (max. 500,- €) können Erwerbstätige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 20.000 € (oder 40.000 € bei gemeinsamen Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe müssen Sie selbst als Eigenanteil für die Weiterbildung bezahlen.

Die Kurskosten dürfen 1.000,- € nicht übersteigen.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

081124_Claim.indd

Weitere Informationen

2.) Bildungsscheck

Einen Bildungsscheck können Erwerbstätige und Berufsrückkehrende erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 30.000 € (oder 60.000 € bei gemeinsamen Veranlagten) nicht übersteigt. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter/innen in Betrieben mit mehr als 250 Beschäftigten, geringfügig Beschäftigte, Selbstständige sowie der Öffentliche Dienst.

Die Kurskosten müssen mindestens 500,- € betragen. Die Ausstellung ist einmalig im Laufe von zwei Kalenderjahren möglich.

EU_ESF_MAGS_NRW_4c

Weitere Informationen

So geht´s: Beratung und Ausstellung

Zuerst rufen Sie eine Weiterbildungs-Beratungsstelle in Ihrer Nähe an, um sich einen Beratungstermin geben zu lassen. Am Telefon werden erste Fragen zur Förderung geklärt.

Weitere Beratungsstellen finden Sie hier.

Beim Beratungstermin prüft die Stelle, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen. Falls ja, händigt sie Ihnen den Bildungsscheck oder den Prämiengutschein für ein bestimmtes Weiterbildungsangebot aus. Diesen reichen Sie dann bei Ihrer Anmeldung zu einer Weiterbildung – spätestens bis zum Kursbeginn – bei Ihrem Weiterbildungsträger ein.

Bitte beachten Sie!

Wenn Sie die Förderung für ein Bildungsangebot der Kolping-Akademie Essen erhalten wollen, müssen Sie dies unbedingt im Beratungsgespräch deutlich machen.

Auf dem Prämiengutschein (1.) bzw. Bildungsscheck (2.) muss unbedingt „Kolping Akademie Essen“ oder „Kolping-Bildungswerk Essen“ als einem von drei möglichen Weiterbildungsanbieter angegeben werden.

outlook-2208932
Back To Top
Suche