Überspringen zu Hauptinhalt

Direktzugriff auf unsere Angebote

Bitte geben Sie im unteren Feld die Nummer des gewünschten Angebots ein. Sie landen nach der Bestätigung direkt in der Detailansicht und können dort beispielsweise den passwortgeschützten Bereich öffnen und Unterlagen herunterladen.

+49(0)201/50223-0 akademie@kolping-essen.de
Https://stefan-nacke.nrw/

„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu!“

Interview mit Dr. Stefan Nacke MdL

Wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion NRW und Vorsitzender des Kolping-Landesverband Nordrhein-Westfalen:

Herr Nacke, danke dass Sie sich die Zeit für dieses Interview nehmen.

Als Bildungsträger interessieren uns und unsere Weiterbildungsteilnehmenden sehr die politischen Entwicklungen rund um die Thematik Weiterbildungsgesetz in NRW. Dazu ein paar Fragen aus den aktuellen Entwicklungen:

 

Was ist die größte Errungenschaft des novellierten, also weiterentwickelten Weiterbildungsgesetztes in NRW?

Herr Dr. Nacke: Die Veränderung der Fördersystematik, die eine große Entbürokratisierung bringt und Hauptamtlichkeit stärkt, die Innovation in den Bildungsformaten durch Innovationsfond und Entwicklungspauschale und die thematische Ausweitung förderfähiger Angebote in den Bereichen der Gesundheitsbildung, kulturellen Bildung und Bildung zur nachhaltigen Entwicklung.

 

Wer profitiert denn im Endeffekt am meisten von den Veränderungen?

Die Menschen in NRW, denn die gemeinwohlorientierte Weiterbildung ist insgesamt gestärkt worden. Besonders gestärkt wurde der Bereich des zweiten Bildungsweges mit einer Verdopplung der Mittel für nachgeholte Schulabschlüsse. Das steigert gesellschaftliche Teilhabechancen immens.

 

Was waren die entscheidenden Knackpunkte in den Verhandlungen auf politischer Ebene? Konnten diese Ihrer Ansicht nach alle aufgelöst werden?

Man hätte sich wünschen können, dass die Dynamisierung der Landesförderung, die die aktuelle Landesregierung mit einer in der mittelfristigen Finanzplanung abgesicherten jährlichen Steigerung seit 2017 neu eingeführt hat, im Gesetz festgeschrieben würde. Aber alle vernünftigen politischen Kräfte können auch zukünftig hinter diese positive Entwicklung nicht zurückfallen, ohne dramatischen Gesichtsverlust zu erleiden.

 

Gibt es aus deiner Sicht eine Prognose inwiefern sich die Weiterbildungslandschaft in den kommenden Jahren verändern wird, durch das Weiterbildungsgesetz NRW?

Ich glaube, dass wir innovative Formate sehen werden und noch mehr Vielfalt in den Angeboten. Auf jeden Fall wird die Bedeutung von Weiterbildung deutlicher anerkannt und gewürdigt und die Trägervielfalt bleibt gesichert.

 

Müssen sich die verbandlichen Bildungswerke verändern und weiterentwickeln, um zukunftsfähig zu bleiben?

Die Weiterbildung hat immer schnell und flexibel auf neue gesellschaftliche Herausforderungen reagiert. Gerade deswegen ist sie so ein wichtiger Partner der Politik. Digitalisierung, neue auch aufsuchende Formate, Bildungsberatung, thematische Vielfalt, wachsende Bedeutung des lebenslangen Lernens bleiben die Stichworte. Nur wer sich ändert, bleibt sich treu. Ich bin zuversichtlich für die Zukunftsfähigkeit auch der verbandlichen (Kolping- Anm. d. Red.) Bildungswerke, die natürlich im zunehmenden Wettbewerb ihr besonderes Profil immer neu herausarbeiten müssen.

 

Herr Dr. Nacke, herzlichen Dank für das Interview und alles Gute für die bevorstehenden Herausforderungen des Wahlkampfes.

Wir freuen uns, mit Ihnen weiter über bildungspolitische Themen in Austausch zu stehen.

Sehr gerne!

 

Das Interview führte Marcel Gabriel-Simon, Fachbereichsleiter Weiterbildung und sellvertretender Leiter des Kolping-Bildungswerk DV Essen GmbH.

Marcel Gabriel-Simon

Bildquelle: mit freundlicher Genehmigung von: https://stefan-nacke.nrw/. Fotograf: Klaus Altevogt.

  • Haben Sie Fragen und Wünsche zu bestimmten Themen?
  • Wollen Sie bestimmte Fragen an unsere Dozentinnen und Dozenten richten?
  • Sind Sie interessiert an einem Interview mit uns?
  • Möchten Sie mit uns podcasten?

Wir freuen uns über Rückmeldungen, auf Facebook, Insta, Twitter und direkt.

 

Reinschauen, anschauen, Durchblicken.
Herzlich willkommen im Wortwechsel der Kolping-Akademie Essen!

Heft Und Kaffeetasse
Heft Und Kaffeetasse
Förderung beruflicher Weiterbildung

Das Thema berufliche Weiterbildung ist in den letzten anderthalb Jahren für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, aber auch für Arbeitgebende nochmal besonders wichtig geworden. Der Markt für diese Themen ist groß und unübersichtlich. Gerade hier sehen wir unsere Aufgabe, Sie individuell…

Menschen Am Arbeitstisch
Prüfungscoaching

Die Prüfungsvorbereitungen Geprüfte/r Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) sind im vollen Gange! So auch beim Bildungsträger karriereschmiede-Köln. Die Weiterbildung zum geprüften Fachwirt / zur geprüften Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) wurde im Juli 2011 vom Bundesministerium für Bildung…

Diagramme Und Frau
Fachkräfte-Radar KiTa + Grundschule 2021

Noch immer haben nicht alle Kinder einen Platz in der Kindertagesbetreuung! Die Bertelsmann-Stiftung hat den aktuellen Fachkräfte Radar für KiTa und Grundschule veröffentlicht. Der Bericht kann kostenfrei auf der Seite der Bertelsmann-Stiftung eingesehen werden. Der Bericht zeigt, noch immer hat…

Menschen Reden Miteinander
Maximale Wirkung in 4 Schritten!

Ressourcenschonend: Teambesprechungen und Elternabende mit maximaler Wirkung Termine vereinbaren, Themen wählen, Vorgehen planen … und schon haben wir eine Menge Zeit investiert, ohne dass unsere Teambesprechung oder unser Elternabend gestartet ist. Dabei sind unsere Zeit, Energie und Aufmerksamkeit auch anderweitig…

Heft Und KaffeetasseMenschen Am ArbeitstischDiagramme Und FrauMenschen Reden Miteinander
An den Anfang scrollen
Suche